Vorsicht! Künstler am Werk

Du hast den Fund deines Lebens gemacht oder Fragen zu Auktionen oder Fälschungen. Hier bist Du richtig! - Infos - Auktionswarner - Beschreibungen

Vorsicht! Künstler am Werk

Beitragvon smurfaholic » Sa 30. Sep 2017, 17:58

Hier hat sich aber mal einer richtig Mühe gegeben (mindestens 2x übermalt):

http://www.ebay.de/itm/U-Ei-Figuren-Sch ... 0011.m1850
smurfaholic
 
Beiträge: 22
Registriert: Sa 13. Sep 2014, 19:58

Re: Vorsicht! Künstler am Werk

Beitragvon robbery1979 » Sa 30. Sep 2017, 19:26

Ja diese Figuren, die eher lila als blau sind, kommen in letzter Zeit vermehrt zum Vorschein. Ist immer ein Typ3-Rohling, der ja schneeweiß ist und da ist auch der Blick auf die Kennung oft schon ausreichend, auch ohne zu wissen, wie die dunkelblaue Bemalung/Besprühung aussieht. Aber das wissen viele ja auch nicht. Diesen Leuten dann viel Spaß beim Bieten...

Lustig war in Dreieich ein Limoschlumpf in dieser Bemalung...
robbery1979
 
Beiträge: 82
Registriert: So 14. Jun 2015, 18:53

Re: Vorsicht! Künstler am Werk

Beitragvon smurfaholic » Sa 30. Sep 2017, 19:39

ich denke doch, hier soll ein grundmaterial-nachtwächter vorgegaukelt werden. der schlumpf ist ja auch so hingelegt, daß man die kennung nicht sieht. und ich glaube, die wenigsten können nur anhand der merkmale (verlauf der naht, form füße/mütze) einen typ 3-schlumpf auf den bildern erkennen.
tja, bei der farbe waren die vom frxxxy schon besser...
smurfaholic
 
Beiträge: 22
Registriert: Sa 13. Sep 2014, 19:58

Re: Vorsicht! Künstler am Werk

Beitragvon robbery1979 » Sa 30. Sep 2017, 20:09

Man wird es nicht herausfinden, was damit bezweckt wurde, wegen der weißen Übermalung die aus blauem GM oder wegen der dunklen Farbe die dunkelblauen Schlümpfe.

Jedenfalls hatte man wenigstens das Schwänzchen nicht weiß machen sollen.

Der VK kennt sich sicher nicht mit dem Ü-Ei aus, trotzdem sind diese Fälschungen so schlecht, dass man es eigentlich sehen müsste...
robbery1979
 
Beiträge: 82
Registriert: So 14. Jun 2015, 18:53

Re: Vorsicht! Künstler am Werk

Beitragvon jargo » Do 5. Okt 2017, 20:59

277,75 :shock: :shock: :shock: :shock:
Benutzeravatar
jargo
Administrator
 
Beiträge: 163
Registriert: So 24. Nov 2013, 18:03

Re: Vorsicht! Künstler am Werk

Beitragvon robbery1979 » Do 5. Okt 2017, 22:06

Jedenfalls wird sich der Käufer genauso so freuen wie der Verkäufer, der sich sicher nicht auskannte, genauso wenig wie der Käufer.

Wenn der Käufer aber so wenig Ahnung hat und meint hier ein Schnapper gemacht zu haben, dann selbst schuld. Es gibt überall Bildmaterial und bei mehr als 1500 Bewertungen sollte man schon wissen, wo man nachschauen kann. Und ich möchte jetzt auch keine Werbung für Brillenhersteller machen, aber da sollte er/sie schnell mal hin...wirklich schlecht übermalt...
robbery1979
 
Beiträge: 82
Registriert: So 14. Jun 2015, 18:53

Re: Vorsicht! Künstler am Werk

Beitragvon smurfaholic » Fr 6. Okt 2017, 10:34

dummheit stirbt eben nie aus...
:(
smurfaholic
 
Beiträge: 22
Registriert: Sa 13. Sep 2014, 19:58

Re: Vorsicht! Künstler am Werk

Beitragvon robbery1979 » Di 17. Okt 2017, 09:42

Ohne dem Verkäufer was zu wollen, er hat diese sicher auch irgendwo erworben, aber der Oberschlumpf ist schon lustig.

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 2-234-1889
robbery1979
 
Beiträge: 82
Registriert: So 14. Jun 2015, 18:53


Zurück zu Auktionshäuser und Fälschungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast